Neue Jobchancen im St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten

„Speed-Dating Geriatrie spezial“ am 18. Juli

Das unkomplizierte Bewerbungsverfahren „Pflege-Speed-Dating“ geht nun im St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten weiter: Am Samstag, 18. Juli, ab 10 Uhr, heißt das Motto „Geriatrie spezial“: Das Team der Geriatrie ist auf der Suche nach examinierten Pflegefachkräften, Altenpflegern oder Wiedereinsteigern.

„Hochbetagte Patienten zu betreuen, ist eine sehr facettenreiche Aufgabe. Auf unserer Station wird daher Teamwork großgeschrieben. Wir sind auf der Suche nach neuen verantwortungsbewussten Kollegen. Wir setzen auf regelmäßige Sitzungen im interdisziplinären Team, um die individuellen Behandlungsziele unserer Patienten zu besprechen. Zu sehen, dass ein Patient, der zuvor noch pflegebedürftig im Bett lag, wieder gehend die Station verlassen kann, erfüllt uns immer wieder mit großer Freude“, berichtet Silke Bergen, Pflegerische Teamleitung. Ein weiteres Plus der Arbeit in der Altersmedizin: Pflegende erhalten eine spezielle Zulage. Die St. Vincenz-Krankenhaus GmbH bietet flexible Arbeitszeitmodelle und familienfreundliche Arbeitszeiten, um Familie und Beruf zu vereinen. Die gängige Fachweiterbildung „Zercur Geriatrie“ sei wünschenswert, aber keinesfalls ein Muss.
Das Team der Pflegedirektion setzt im „Speed Dating“ auf zwanglose Gespräche, um die potenziellen neuen Kollegen kennenzulernen – natürlich unter Berücksichtigung der derzeit notwenigen Hygienemaßnahmen. Eine andere Option ist es, das Speed-Dating telefonisch durchzuführen. Möglich sind solche Telefonate nach vorheriger Terminabsprache zu jeder Zeit. Das Wochenende sei eben doch eine Zeit, wo man die Kinderbetreuung oder andere Alltagspflichten besser umorganisieren könne, um entspannt ein Gespräch mit einem potenziell neuen Arbeitgeber wahrzunehmen.

Für eine grobe zeitliche Planung werden alle Interessierten gebeten sich unter der Mail-Adresse pflegedirektion(at)vincenz.de oder telefonisch unter Tel. 05251/86-1731 für das Speed-Dating bis zum 17. Juli anzumelden. Weitere Infos finden Interessierte unter www.verantwortung-pflegen.de