Besuchsverbot für Gütersloher wieder aufgehoben

Gemeinsame Pressemitteilung des St. Johannisstift und der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH

In der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH und im St. Johannisstift wird am Mittwoch, 8. Juli, das Besuchsverbot für Besucher aus dem Kreis Gütersloh wieder aufgehoben.

Die allgemeine Besuchsbeschränkung für alle Besucher von 14 bis 18 Uhr bleibt jedoch bis auf weiteres bestehen. Ausnahmen gelten weiterhin für Besucher von Patienten in kritischem Gesundheitszustand, bei jugendlichen Patienten unter 16 Jahren sowie werdenden Vätern, die ihre Partnerin unter der Geburt begleiten. An allen Haupteingängen der Krankenhäuser befinden sich Sichtungsstellen, an denen sich Besucher zunächst melden müssen. Vor dem Zutritt auf die Stationen verteilen Pflegefachkräfte Einweg-Masken, messen die Körpertemperatur und erfassen die Kontaktdaten. Die Schutzmaßnahmen sollen das Infektionsrisiko für Patienten und Mitarbeiter auf ein Minimum reduzieren. Besucher mit grippeähnlichen Symptomen wie Husten, Schnupfen und Fieber sind nicht zugelassen.