Das Jubiläumsbaby ist da!

Das Geburtshilfe-Team der Frauen- und Kinderklinik St. Louise freut sich über die 1000. Geburt des Jahres: Die kleine Ksenia kam am 10. Juni um 12:21 Uhr zur Welt. Bei ihrer Geburt war sie 52 Zentimeter groß und wog 3790 Gramm.

Das Geburtshilfe-Team freut sich gemeinsam mit den Eltern über das Jubiläumsbaby Ksenia.

Die Eltern Natalie Dik und Alexander Frank aus Bad Driburg sind überglücklich über die Geburt ihrer kleinen Tochter. Auf die liebe Ksenia warten zu Hause schon ihre sieben Geschwisterchen. Die gesamte Patch-Work-Familie freut sich schon riesig auf die Ankunft des neusten Familienmitglieds.
„Ksenia hatte es besonders eilig, auf die Welt zu kommen. Die Geburt dauerte nur wenige Minuten“, so Hebamme Isabell Arndt, die bei der Geburt auch dabei war. „An diesem Tag hatten wir im Kreißsaal alle Hände voll zu tun. Neun Geburten gab es im Verlauf des Tages – da ist Teamarbeit gefragt“. Auch Christine Schmücker, leitende Oberärztin der Geburtshilfe, freut sich über das Jubiläumsbaby: „In diesem Jahr kam die 1000. Geburt mehr als zwei Wochen eher als in den Jahren zuvor. Es ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit, dass so viele Frauen uns ihr Vertrauen schenken.“ Als kleine Aufmerksamkeit und Erinnerung an den Aufenthalt in der Klinik überreichte das Geburtshilfe-Team den Eltern ein besticktes Babybadetuch mit der Aufschrift „Jubiläumsbaby“. Von ihrem ersten Fototermin ließ sich Ksenia allerdings nicht beeindrucken und schlief friedlich weiter.

Bildunterzeile
Von links: Natalie Dik und Alexander Frank mit Ksenia, sowie Christine Schmücker (Leitende Oberärztin der Geburtshilfe), Isabell Arndt (Hebamme), Sylvia Fandrich (Gesundheits- und Krankenpflegerin). Foto: St. Vincenz-Krankenhaus/Hoppe