Einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren kann sinnvoll sein, um ...

  • sich neu zu orientieren,
  • in einem jungen Team mitzumischen,
  • Kontakte und Netzwerke aufzubauen,
  • etwas Neues auszuprobieren,
  • sich sozial zu engagieren,
  • Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu bekommen.

Wir bieten:

  • 598,00 Euro
  • Arbeitskleidung (Poloshirts und Hosen)
  • kostenlose Bildungsangebote (Seminare über Caritas und hausinterne Fortbildungen)
  • gutes Arbeitsklima
  • Einblicke in verschiedene Unternehmensbereiche im Rahmen von Hospitationen möglich

Unsere Bereiche:

Der Zentrale Transportdienst (ZTD) unterstützt unsere Pflegefachkräfte in der täglichen Arbeit. Hier bist du auf allen Stationen und uns in allen Bereichen unterwegs und erhälst dadurch einen guten Einblick in die Struktur unseres Krankenhauses. Der ZTD übernimmt sowohl Patienten- als auch Waren-Transporte. Diese werden von den Mitarbeitern des Pflegedienstes in ein EDV-Programm eingegeben und per Smartphone an unseren ZTD übermittelt. Wenn du dich für die Arbeit im Zentralen Transportdienst interessierst, sind außerdem Praktika in jedem Krankenhausbereich und in allen Kliniken möglich. Du kannst wählen, ob du im St. Vincenz-Krankenhaus, in der Frauen- und Kinderklinik St. Louise oder im St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten arbeiten möchtest.

Der Versorgungsbereich der Apotheke umfasst neben den drei Betriebsstätten des eigenen Krankenhauses weitere Akut- und Reha-Kliniken in der Region mit derzeit insgesamt ca. 2.200 Betten. Auch der Bereich „Medizinprodukteversorgung“ ist ein Sektor der Apotheke, die an zwei Standorten für den gesamten medizinischen Sachbedarf (Arzneimittel und Medizinprodukte) zuständig ist. 

Die Abteilung IT betreut für drei medizinische Betriebstätten, ein Laborzentrum sowie einen Campus für Gesundheitsfachberufe aktuell ca. 200 Serversysteme und ca. 1250 PC-Arbeitsplätze. Ein Großteil der Systemlandschaft wird über eine hochverfügbare Virtualisierungslösung betrieben. Die IT orientiert sich organisatorisch und Prozess-technisch an den Defacto-Standards der IT Infrastructure Library (ITIL). Wir verstehen uns als hausinterner IT-Servicedienstleister und Lösungspartner für Medizin, Pflege und Verwaltung. Hier lernst du die unterschiedlichen Programme "von innen" kennen, kannst unseren IT-Support oder im Helpdesk unterstützen. Häufig entscheiden sich unsere "Bufdis" anschließend für eine IT-Ausbildung in unserem Krankenhaus.

Lerne den Betrieb „Krankenhaus“ aus der Sicht eines Mitarbeiters kennen und erfahre, was hinter den Kulissen geschieht!

Interessiert?

Gern kannst du bei Fragen den entsprechenden Ansprechpartner anrufen:

Frau Lina-Marie Meier, Bereichsleiterin Sekundäre Dienste /ZTD), Tel. (05251) 86-1747

Herr Martin Bochen, Apothekenleiter, Tel. (05251) 86-1521

Herr Silvio Große, Bereichsleiter IT, Tel.  (05251) 86-1060

Hier kannst du dich direkt bewerben!

Wir freuen uns auf dich!