Stipendien

1. Stipendium für Medizinstudenten.
Zu den weiteren Infos

2. MTRA-Stipendium 

Ziele der Vergabe des Förderprogramms

Stipendien vergeben wir an Schüler/innen von MTRA-Schulen. Wir möchten damit den MTRA-Nachwuchs fördern und unsere Stipendiaten frühzeitig und langfristig an unser Krankenhaus und an die Region binden. Wir sichern damit auch unseren eigenen Nachwuchs und bieten den Stipendiaten gleichzeitig finanzielle Mittel zur Vertiefung ihrer Ausbildung sowie eine frühzeitige Perspektive für eine qualifizierte Weiterentwicklung. Als großer Arbeitgeber der Region ist es uns außerdem wichtig, Engagement für unsere Gesundheitsregion zu zeigen.

Wer kann das Stipendium beantragen?

Interessierte und motivierte (angehende) Schüler/innen von MTRA-Schulen, die uns durch ein Vorstellungsgespräch, eine Hospitation oder eine andere Tätigkeit persönlich bekannt sind und bereit sind, nach ihrer Ausbildung ihren Arbeitsplatz als MTRA in unserem Krankenhaus anzutreten. Aktuell können nur Stipendien beantragt werden, wenn die Ausbildung 2018 oder 2020 endet.

Unser Angebot

• finanzielle Unterstützung von bis zu 300 € mtl. bis zum Examen (max. Regelausbildungszeit)
• Jedem Stipendiaten wird für die Zeit des Stipendiums ein Mitarbeiter als ständiger Ansprechpartner (Mentor) zur Seite gestellt.
• monatliche Vergütung von 150 € für in unserem Hause abgeleistete Pflichtpraktika

• laufende Informationen über Neuigkeiten im Krankenhaus, Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an internen Fortbildungen und an anderen Veranstaltungen

Unsere Erwartungen

Sie erreichen Ihr Ausbildungsziel in vorgesehener Zeit und weisen uns regelmäßig Ihre absolvierten Ausbildungsabschnitte und Prüfungen nach.
Mit der Annahme des Stipendiums verpflichten Sie sich, nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung für mindestens drei Jahre in unserem Krankenhaus als MTRA tätig zu werden, sofern Sie ein Stellenangebot erhalten. Selbstverständlich sind auch längere Vertragsdauern möglich und werden unsererseits angestrebt. Bei Abbruch bzw. einem nicht erfolgreichen Abschluss der Ausbildung besteht eine Rückzahlungsverpflichtung. Dies gilt ebenso bei einer Nichtannahme eines Stellenangebotes oder einer Arbeitnehmerkündigung vor Ablauf der Bindungszeit.

Noch Fragen?

… dann wenden Sie sich an unsere Personalabteilung (bewerbung@vincenz.de). Als Ansprechpartner stehen Ihnen Dominik Pott (Tel. 05251 86-1438) und Andreas Renner (Tel. 05251 86-1093) gern zur Verfügung.