Projekt „Schüler für Schüler - Pflege deine Perspektive“

Auszubildende der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH begeistern Realschülerinnen der 9. Klasse der St. Michael Realschule für die Pflegeberufe

„Was ist der richtige Beruf für mich?“ Diese Frage stellen sich sicherlich die meisten Schülerinnen und Schüler irgendwann. Nur die wenigsten haben darauf von Anfang an eine klare Antwort für sich. Das Projekt namens „Schüler für Schüler - Pflege deine Perspektive“ gab jetzt 17 Schülerinnen der neunten Klassen der Realschule  St. Michael eine ganz praktische Entscheidungshilfe: sie erhielten einen Einblick in den Beruf der Gesundheits- und Kranken- bzw. der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin – und das mit Hilfe von Auszubildenden, die in diesem Projekt als Praxisanleiter fungierten.

43 Auszubildende der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH leiteten an vier Nachmittagen die Realschülerinnen zur Durchführung unterschiedlichster Pflegetätigkeiten an und standen ihnen für alle Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung. Die Realschülerinnen lernten unter anderem, wie Verbände angelegt, Säuglinge gebadet oder Blutdruck bzw. Puls gemessen wird. Durch Eigenerfahrungsübungen erlebten sie z.B., wie es sich anfühlt, wenn man Nahrung gereicht bekommt. Zudem lag der Lerngewinn auch auf Seiten der Auszubildenden. Sie konnten ihre Fähigkeiten in der Anleitung zur Durchführung von Pflegetätigkeiten weiterentwickeln.  Auch die Auszubildenden lernten bei diesem Projekt etwas für ihren Beruf sehr Wichtiges: Laien in der Pflege anzuleiten, was ihnen im Gespräch mit pflegenden Angehörigen ihrer Patienten sehr nützlich sein wird.

„Ziel des Konzeptes ist es“, so Bildungsreferent Andreas Riekötter, „die Schülerinnen der Realschule für die Pflegeberufe zu begeistern und somit aktiv einen Beitrag zu leisten, dass sich junge Menschen bei der Berufswahl für diese  Ausbildung entscheiden. Dies Projekt ist eine flankierende Maßnahme, um weiterhin Absolventen für den gesellschaftlich enorm wichtigen Beruf „Pflege“ gewinnen zu können.“

Das Projekt wurde von Ulrike Landschütz, Schulleiterin der Kinderkrankenpflegeschule, und der Praxisanleiterin Tamar Gerholz gestaltet und startete bereits das zweite Mal. Von Seiten der Realschule wurde es von Gertrud Oppenhoff und Ulrike Rohe betreut. In einer Abschlussrunde endete das Projekt am 16. Februar mit der Übergabe von extra angefertigten Zertifikaten. 

Alle Verantwortlichen waren sich einig: das Projekt „Schüler für Schüler - Pflege Deine Perspektive“ wird auch im nächsten Jahr erneut durchgeführt. Gertrud Oppenhoff, Schulleiterin der St. Michael Realschule und Andreas Riekötter sprachen Anerkennung und Dank für die Motivation und den Einsatz der Auszubildenden und der Schüler aus.