Es hagelte Auszeichnungen in 2022

St. Vincenz-Kliniken unter den Besten deutschlandweit

In diesem Jahr erfolgten gleich vier Zertifikate von renommierten Magazinen für die St. Vincenz-Kliniken Salzkotten + Paderborn: das F.AZ.-Institut, „Stern“, „Focus“ und „die Welt“ zeichneten das Krankenhaus in verschiedenen Bereichen aus. 

Das St. Vincenz-Krankenhaus gehört nach einer Studie des F.A.Z.-Instituts Deutschlands zu den besten Krankenhäusern Deutschlands in seiner Größe. Unabhängige Krankenhausstudien machen es sich jährlich zur Aufgabe, die rund 2400 Krankenhäuser in Deutschland zu bewerten. Die Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ des F.A.Z-Instituts fasst dabei die beiden wichtigsten Bewertungsstränge zusammen: Die fachliche Expertise und die Bewertung durch die Patienten selbst. Datenbasis sind die Qualitätsberichte der Krankenhäuser aus dem aktuellen Berichtsjahr sowie Patientenbewertungen aus der „Weißen Liste“ und „Klinikbewertungen.de“.

Die Frauenklinik St. Louise Paderborn kann sich über eine weitere, besondere Auszeichnung freuen: Die Klinik für Gynäkologie bekam vom Magazin Stern Extra hohe Punktzahlen für die Brustkrebs-Therapie. Hier wurde vor allem die Wiederherstellung der Brust durch Prothesen oder Eigengewebe hervorgehoben. Der Chefarzt der Klinik, Prof. Dr. Michael Patrick Lux, wurde zeitgleich vom Magazin „Focus“ zu Deutschlands „Top Medizinern“ gewählt. Er ist ein gefragter Experte in der Krebsforschung − für die Diagnostik und Therapie von Brustkrebs und gynäkologischen Tumoren es gab Bestnoten. Zwei weitere Chefärzte der St. Vincenz-Kliniken freuten sich über hervorragende Referenzen: Prof. Dr. Andreas Götte, Chefarzt der Medizinischen Klinik II, zählt im Fachbereich der „Rhythmologie“ und „Interventionelle Kardiologie“ zu den Top-Adressen. Mittlerweile nimmt er mit seinem Team rund 700 Rhythmuseingriffe vor – damit zählt das St. Vincenz-Krankenhaus deutschlandweit zu den führenden Kliniken. PD Dr. Friedrich Ebinger, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin St. Louise, erhielt zum elften Mal in Folge eine Auszeichnung für seine Expertise bei „Chronischen Schmerzen“. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei den Kopf- und Rückenschmerzen im Kindes- und Jugendalter. 

Auch für die Ausbildung der Krankenhäuser gab es Anerkennung. Die Tageszeitung „die Welt“ zählt die St. Vincenz-Kliniken zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“. Die Ausbildungsstätte am St. Vincenz-Campus für Gesundheitsfachberufe wurde überdurchschnittlich gut bewertet und erhielt das Siegel „sehr hohe Attraktivität“. Der aktuellen Untersuchung lagen rund 700.000 Urteile zugrunde. 

Die Erhebung erfolgte ohne Mitwirkung der bewerteten Unternehmen. „Die Studien-Bewertungen der unterschiedlichen Medien unterstreichen unsere hohe Versorgungs- und Arbeitgeberqualität. Wir können sehr stolz darauf sein, in Paderborn solch eine Spitzenmedizin und eine top Ausbildungsstätte für die Fachkräfte von morgen zu haben“, so Dr. Josef Düllings, Hauptgeschäftsführer der St. Vincenz-Kliniken.