Für unsere Apotheke suchen wir für den Bereich der Lagerlogistik von Medizinprodukten ab sofort in Vollzeit Sie als

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Medizinproduktebedarf

Sie arbeiten hauptsächlich im Lager der Medizinprodukteabteilung am Standort Frauenklinik St. Louise, im Rotationsprinzip auch im Lager der Apotheke am Standort St. Vincenz.

Ihre Aufgaben:

  • Wareneingang / -ausgang mit zunehmender Digitalisierung
  • Manuelle Kommissionierung med. Bedarfsartikel
  • Materialwirtschaftliche Tätigkeiten
  • Warenannahme, Reklamationen
  • Lieferanten-/Spediteurkontakte
  • Rückführung von Transportbehältern

Ihr Profil:

  • qualifizierter Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik bzw. ein kaufmännischer Abschluss
  • sicherer Umgang mit Materialwirtschaftsprogrammen
  • Gespür für zeitkritische Prozesse und die speziellen Anforderungen der Patientenversorgung in einem Krankenhaus
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft und körperliche Belastbarkeit.

Wir bieten:

  • Aufgeschlossene und motivierte Teams
  • Personenbezogene Einarbeitung
  • Attraktive Vergütung nach AVR-Caritas
  • Zulagen und Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub plus erweiterten Sonderurlaub
  • Betriebsrente der KZVK
  • Arbeitgebergeförderte Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Betriebsnahe Kindertagesstätte
  • Respektvolle Kommunikation (inkl. Schulungen)
  • (Kostenlose) Fort‐ und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergünstigte Verköstigung
  • Job‐Tickets, gute Verkehrsanbindung, direkte Parkmöglichkeiten und Bike‐Leasing
  • Weitere Vorteile finden Sie hier!

Interessiert?

Rufen Sie Martin Bochen, Apothekenleitung, unter (05251) 86-1521 an oder chatten Sie mit uns mobil über WhatsApp: https://zumessenger.de/vincenz .

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung online.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

pixel

Ausbildung und Praktikum



Hinweise zu unserem Bewerbungsverfahren

Bitte bewerben Sie sich online direkt unter dem entsprechenden Stellenangebot. Leider können wir Bewerbungsmappen aus organisatorischen Gründen nicht zurück senden. Diese werden nach Abschluss des Verfahrens datenschutzgerecht vernichtet.